Das offizielle Tourismusportal von Marienbad

Reiseleiterdienste

Für Gruppen und Einzelpersonen

zu jedem Datum
und jeder Uhrzeit

Maßgeschneiderte Länge der Führungen

Ganztägige Ausflüge (8 Stunden) oder halbtägige Ausflüge
(4 Stunden) oder nur eine Stadtrundfahrt

Ziel der Besichtigung nach Ihrem Wunsch

Zusätzlich zu den aufgeführten Reisezielen können auch Reisen in andere Städte organisiert werden

Preisliste

Art des Ausfluges

Gruppe von 1 bis 25 Personen

Gruppe von 26 bis 50 Personen

Marienbad (zu Fuß)

2.000,- Kč / Gruppe

90,- Kč / Person

HALBTAGESAUSFLUG

2.650,- Kč / Gruppe

120,- Kč / Person

GANZTAGESAUSFLUG

5.050,- Kč / Gruppe

220,- Kč / Person

PRAG

6.750,- Kč / 260,- EUR / Gruppe

300,- Kč / 12,- EUR / Person

Mariánské Lázně (Marienbad)

Bei einem Rundgang durch das Zentrum lernen Sie die wichtigsten Orte von Marienbad kennen, erhalten grundlegende Informationen, probieren die berühmtesten Heilquellen, spazieren durch die Kolonnade und hören die berühmte Singende Fontäne. Neben der klassischen Stadtrundfahrt können Sie auch eine der vielen Themenführungen wählen.

Mehr über Themenführungen

Kladská (Glatzen)

Der Kladská-Teich und das Jagdschloss im Zentrum des wertvollsten Bereichs des Landschaftsschutzgebiets Slavkovský les (Kaiserwald).

Lern mehr

Staatsschloss Kynžvart (Königswart)

Das Schloss beherbergt eine der wertvollsten Schlossbibliotheken in Tschechien. Eine beliebte Attraktion sind die wertvollen Sammlungen von Bundeskanzler Metternich.

Lern mehr

Kloster Teplá (Tepl)

Das Prämonstratenser Kloster Teplá wurde 1193 vom seligen Hroznata, einem böhmischen Adligen, gegründet. Das Kloster Teplá und der Prämonstratenser Orden sind untrennbar mit der Gründung von Marienbad verbunden und gehören zu den wichtigsten religiösen Denkmälern der Region.

Lern mehr

Karlovy Vary (Karlsbad)

Ein begehrter Kurort, benannt nach seinem Gründer, Kaiser Karl IV. Der Legende nach soll der Kaiser die dortigen Heilquellen bei der Jagd auf Hirsche entdeckt haben. Heute wird das Wasser aus den zwölf heißen Quellen zur Behandlung von Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten eingesetzt. 

Lern mehr

Loket (Ellenbogen)

Die Stadt mit der alten Burg liegt über dem Tal des Flusses Ohře zwischen Karlovy Vary und Sokolov. Die Burg Loket wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von einem böhmischen König an einem strategisch günstigen Ort nahe der Landesgrenze gegründet. In das allgemeine Bewusstsein ist sie vor allem als der Ort getreten, an dem Johannes von Luxemburg seinen dreijährigen Sohn, den späteren Kaiser Karl IV, gefangen hielt.

Lern mehr

Bečov nad Teplou (Petschau)

Die Burg von Bečov nad Teplou wurde im 13. Jahrhundert von der Familie der Herren von Osek gegründet, die sie zusammen mit der Herrschaft fast zwei Jahrhunderte lang besaß. Die größte Entwicklung der Burg fand am Ende des 15. und in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts statt, als die Burg der Familie Pluh aus Rabštejn gehörte.

Lern mehr

Františkovy Lázně (Franzensbad)

Františkovy Lázně, der kleinste der Kurorte des Westböhmischen Dreiecks, liegt in unmittelbarer Nähe zu Deutschland. Dank der einheitlichen klassizistischen Architektur der Kurgebäude und der Pavillons der Quellen hat sich Františkovy Lázně den Charme und die Atmosphäre eines Kurortes der Jahrhundertwende bewahrt.

Lern mehr

Cheb (Eger)

Eine der westlichsten tschechischen Städte liegt an den Ufern des Flusses Ohře.

Lern mehr

Kloster Kladruby (Kladrau)

Die wichtigste Sehenswürdigkeit von Kladruby, oberhalb des Tals des Flusses Úhlavka gelegen, ist das ehemalige Benediktinerkloster.

Lern mehr

Plzeň (Pilsen)

Die größte Stadt Westböhmens liegt am Zusammenfluss der Flüsse Úhlava, Úslava, Mže und Radbuza und daraus entsteht der einzige Fluss, der unter dem Namen Berounka weiterfließt. Pilsen wurde um 1295 von König Wenzel II. gegründet, und die Einwohner von Pilsen sind dem tschechischen Herrscher stets treu geblieben.

Lern mehr

    Karlovarský krajŽivý krajGSTEKudyznudy