Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Kloster Teplá

Das Prämonstratenserkloster Tepl wurde 1193 vom sel. Hroznata, einem böhmischen Adeligen, gegründet. Der älteste bis heute erhaltene architektonische Teil ist die romanisch-gotische dreischiffige Hallenkirche Mariä Verkündigung.

An der Wende von 17. zum 18. Jahrhundert erbaute Christof Dientzenhofer an der Stelle des ursprünglich gotischen, vom Brand vernichteten Gebäudes, eine barocke Prälatur und Konvent (den südlichen Flügel). Die Wirtschaftsgebäude entstanden schrittweise vom 15. – 19. Jahrhundert, die Bibliothek und das Museum sind neubarock aus den Jahren 1902–1910.

Öffnungszeiten

1/1 - 31/1

geschlossen

1/2 - 30/4

Montag–Samstag 09.00–15.30**

Sonntag 11.00–15.30 Uhr**

1/5 - 30/9

Montag–Samstag 09.00–17.00**

Sonntag 11.00–17.00 Uhr**

1/10 - 31/12

Montag–Samstag 09.00–15.30**

Sonntag 11.00–15.30 Uhr**

24/12

geschlossen

Oster Montag, 25/12, 26/12

11.00–15.30 Uhr**

(**letzte Führung)

Verkehrsverbindung: Zug, Bus, Auto

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj