Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Rudolfquelle

Sie entsprang auf den Wiesen in Auschowitz (Ušovice) als Wiesenquelle. Sie wurde der Zeit entsprechend nach dem Kronprinzen und dem Thronfolger von Franz Josef I. – Rudolf – genannt (1858 ̶ ̶1889). Die Quelle wird zum Trinken benutzt.

Magnesium133 mg/l
Kalzium266 mg/l
Natrium85,8 mg/l
Bikarbonat1 590 mg/l
Sulfat114 mg/l
Chlorid42,8 mg/l
Kohlendioxid2 600 mg/l
Mineralisierung2 246 mg/l

Die Kur

Sie hat entzündungshemmende Wirkung, wird bei Erkrankungen der Nieren und Harnwege verwendet. Die Quelle hat einen hohen Calciumgehalt und eignet sich daher als Ergänzung bei der Behandlung von Osteoporose.

Wo befindet sich die Rudolfquelle:

Pavillon der Rudolfquelle in Auschowitz, der
Brunnen beim Auschowitz Bach, Pavillon der Kreuzquelle auf der Hauptkolonnade, Pavillon der Karolinaquelle und Rudolfquelle (gegenüber dem Geselschaftshaus Casino).

Verfügbarkeit:

Pavillon der Rudolfquelle in Auschowitz (Úšovice):

täglich 6.30–17.00 Uhr (October - April geschlossen)

der Brunnen beim Auschowitz Bach

das ganze Jahr lang

Pavillon der Kreuzquelle auf der Hauptkolonnade:

täglich 6.00–18.00 Uhr

Pavillon der Karolinaquelle und Rudolfquelle

täglich

(October - April geschlossen)

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj