Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Ambrosiusquellen

Hoher Anteil an Eisen, leicht mineralisiert, genannt auch „Liebesquellen“. Die Quelle wurde 1807 ordnungsmäß erfasst. Sie wird in 3 Aufnahmebecken aufgenommen und in jedem Becken sammelt sich ein spezifisches Mineralwasser, das sich jeweils von den anderen chemisch und hydrologisch (auch im Eisengehalt) leicht unterscheidet.

Magnesium24 mg/l
Kalzium55,3 mg/l
Natrium57,7 mg/l
Bikarbonat288 mg/l
Sulfat64,4 mg/l
Chlorid57,8 mg/l
Kohlendioxid2 580 mg/l
Mineralisierung469-563,55 mg/l

Die Kur:

Das Wasser kann sowohl zum Trinken wie auch für Kohlensäurebäder genutzt werden. Kann in einigen Formen der Anämie und dank ihrer harntreibenden Wirkung auch bei Erkrankungen der Harnwege (lithiasis) verwendet werden. 

Wo befinden sich die Ambrosiusquellen:

Im Park unter dem Hotel Centralní lázněi

Verfügbarkeit:

Freier Zutritt (Oktober–April ist nicht verfügbar)

Hoher Anteil an Eisen, leicht mineralisiert, genannt „Liebesquell“. Die Quelle wurde 1807 ordnungsmäß erfasst. Sie wird in 3 Aufnahmebecken aufgenommen und in jedem Becken sammelt sich ein spezifisches Mineralwasser, das sich jeweils von den anderen chemisch und hydrologisch (auch im Eisengehalt) leicht unterscheidet. Das Wasser kann sowohl zum Trinken wie auch für Kohlensäurebäder genutzt werden.

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj