Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Kirche Mariä Himmelfahrt

Die römisch-katholische Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt wurde in den Jahren 1844–1848 im eklektischen neubyzantinischen Baustil gebaut.

1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7

Den Bauplan der Basilika, die an der Stelle der gemauerten Kapelle der Geburt der Jungfrau Maria aus dem Jahr 1820 errichtet wurde, hat Johann Gottfried Gutensohn aus bayerischen München ausgearbeitet.

Der Bau wurde ausgeführt vom Tepler Klosterarchitekten Anton Thurner von Přimda mit Hilfe des Prager Baumeisters und Bildhauers Joseph Kranner. Die ursprünglichen Glocken aus den Jahren 1835 und 1847 von Sedlmayer aus Plan (Planá) und J. di Valle aus Eger (Cheb) wurden zum Teil während des Ersten und Zweiten Weltkriegs konfisziert. Die Kirchweihe erfolgte 1848 durch den Abt Heinl und wurde 1850 vom Kardinal Erzbischof von Schwarzenberg konsekriert.

Messe

Dienstag, Donnerstag

von 10.00 Uhr

Sonntag

von 10.15 Uhr

OKTOBER - MÄRZ

Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag

von 17.00 Uhr

APRIL - SEPTEMBER

Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag

 von 18.00 Uhr

Öffnungszeiten für Touristen

OKTOBER - MÄRZ

Samstag - Sonntag

von 14.30 bis 16.30 Uhr

APRIL - SEPTEMBER

Samstag - Sonntag

von 14.30 bis 17.30 Uhr

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj