Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Friedrichstein

In einem Felsmassiv der sogenannten Kleinen Schweiz ist eine Tafel. Diese Tafel hängt mit den Besuchen des sächsischen Königs Friedrich August II. in den Jahren 1834–1835 zusammen. In Marienbad war er nicht nur zur Kur, sondern sammelte auch hiesige Pflanzen.

1 / 4
2 / 4
3 / 4
4 / 4

Sein Herbarium mit 521 Exemplaren bildete eines der ersten örtlichen botanischen Verzeichnisse. Seine Leidenschaft für die Botanik wurde für Friedrich August II. verhängnisvoll. Während seiner Reise nach Tirol fiel er bei der Suche nach neuen Exemplaren von der Kutsche und starb.

Das Felsmassiv mit der Gedenktafel bildet den interessantesten Teil der sog. Kleinen Schweiz, ein romantischer Hang mit Blockmeer, durch das sich allmählich verschwindende Wanderwege schlängeln. Der Name Kleine Schweiz entstand angeblich wegen der einstigen Schweizer Hütte, die sich etwas höher unter dem Gemsfelsen (Kamzík) befand.

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj