Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Trollblumenwiese

Der Komplex der typischen versumpften Moorwiesen des Kaiserwaldes liegt in enger Nachbarschaft zur serpentinen Rückenlinie bei den Drei Kreuzen an der Straße Prameny - Nová Ves. Fundstelle der wertvollen Weide -Heidelbeere (Salix myntilloides).

Grunddaten

Kategorie:

Nationales Naturreservat

Höhe über dem Meeresspiegel

785 - 805 M.ü.M.

Abmessung des besonders geschützten Gebiets

17,77 Ha

Geologie

Der eigentliche Gesteinsuntergrund ist aus älterem Berggranit mit überlapptem serpentinen Splitter-Serpentin und Aktinolith gebildet. In den Bodenverhältnissen überwiegt saure Kambiz Pseudogleje, Glej und Kambiz Ranker.

Botanik

Weide-Heidelbeere, Dreiblättriger Bitterklee, Comarum palustre, Trollblume, Sibirische Schwertlilie, Dactylorhiza longgebracteata, Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis), Waldläusekraut, Bergplattererbse, Gemeines Fettkraut.

Zoologie

• Insekten: Hochmoorgelbling. 
• Kriechtiere und Amphibien: häufig auftretende Kreuzotter, Grasfrosch, kurzfüßiger Frosch. 
• Vögel: Wachtelkönig, seltene Birkhühner. 
• Säugetiere: gängige Arten.

Eine direkte Verkehrsanbindung fehlt. In der Nähe verläuft der Fahrradweg Nr. 2135 und der grün markierte Wanderweg Pameny (Quelle) - Bečov nad Teplou. Die Besichtigung des Gebiets ist von einem Holzgehsteig möglich, von dem aus man die meisten der oben genannten wertvollen Arten von Pflanzen sehen kann. Achtung! Es besteht erhöhte Gefahr, die häufig auftretende Kreuzotter anzutreffen!

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj