Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Václav Beneš Třebízský

* 8. Februar 1872 - † 31. August 1933
„Das schlimmste Vorurteil ist, das eigene Vorurteil als das vernünftigste zu behandeln“
Theodor Lessing war ein deutscher Philosoph jüdischer Abstammung, ein regelmäßiger Kurgast der Stadt Marienbad. 1933 fand er hier leider den Tod und wurde zum ersten Opfer des Nationalsozialismus in der Tschechoslowakei. Er ist auf dem jüdischen Friedhof in Marienbad beigesetzt. Im August 1958 wurde in Marienbad an der Villa Edelweiss, wo Lessing erschossen wurde, die Gedenktafel von Prof. Lessing enthüllt. Es war anlässlich des 25. Todestages. Am 6. August 1966 lief im tschechoslowakischen Fernsehen ein Dokument über den Fall Lessing. Der tschechoslowakischer Film von dem Jahr 1973 „Schüsse in Marienbad zeigt die Ermittlungen gegen die Mörder von Theodor Lessing.

„Von einem friedlichen deutschen Schriftsteller bin ich ein Flüchtling geworden. Jeder Abwehrversuch würde meine Situation verschlimmern. Dass ich noch lebe, verdanke ich ein paar netten Freunden... Ich bin Deutscher und will ein Deutscher bleiben; Ich bin Jude und will ein Jude bleiben; ich bin Sozialist und will ein Sozialist bleiben... Alles, was ich je geschrieben habe, habe ich mit meinem Namen unterschrieben. Ich kämpfe für Gerechtigkeit gegen mein eigenes Land, das ich liebe.“

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj