Das offizielle Tourismusportal von Marienbad
Sie sind hier

Maxim Gorki

* 28. August 1868 - † 18. Juni 1936
" Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, um so heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben.“
Maxim Gorki war ein russischer Schriftsteller, Dramatiker und Dichter, er hieß eigentlich Alexei Maximowitsch Peschkow. Von Dezember 1923 bis April 1924 verweilte er mit seiner Familie und Freunden in Marienbad. Er hat im Hotel Maxhof (heute Hotel Maxim auf dem Platz des Friedens, wo sich heute die Gorki-Büste befindet) übernachtet. Er genoss seinen ruhigen hiesigen Aufenthalt, schrieb Bücher und machte abendliche Spaziergänge in die Umgebung der Stadt. Am liebsten spazierte er zur Waldquelle und ins Max-Tal. Er bereitete seine "Notizen aus dem Tagebuch" und die Kurzgeschichten vor.

Erinnerungen vom Doktor Obert:

„Der erste und bleibende Eindruck, den jeder über Gorki gewonnen hat, war der Eindruck eines sympathischen und sanften Mannes. Er war für mich ein wahrer Russe, er ist offen, gütig, liebenswürdig, bescheiden, er liebt Menschen.  Ich betrachte die Begegnung mit Gorki als eines der wichtigsten Ereignisse meines Lebens, obwohl ich schon einige wichtige Persönlichkeiten während meiner 41 jähriger Arztpraxis kennengelernt habe."

"Kunst und Liebe wirkt wie die Sonne – weckt die Energie."

Sie sind hier
Karlovarský krajŽivý kraj